Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Aktuelles

Fünf Weser-Ems-Ponys stehen im Finale

Fünf Weser-Ems-Ponys stehen im Finale

Fünf Ponys schafften die Finalqualifikation zum Bundeschampionat der fünfjährigen Springponys. Mit der WErtnote 8,1 und Platz vier zieht Quedence B(v. Quatman-Caliostro, Z. Helga u. Wilhelm Brundiers, Löningen) mit Marie Weber ins Finale ein. Platz fünf erreichte Hankifax H (v. Halifax-Lordanos, Z. Ralf-Günther Hanken) mit Inken Haneborger und der WN 8,0, auf Platz acht kam Halifix (v. Halifax-Losander, Z. Hans Huster-Klatte) unter Johanna Schulze Thier (WN 7,7), auf Platz neun Miraculie SGN WE (v. Miraculix-Brillant, Z. Hagen Schulte-Geldermann, Kranenburg) mit Fin Schulte-Geldermann im Sattel (WN 7,6). Auch Mücke (v. The Braes My Mobility-Wolkenstein II, Z. Sylla Holtkamp-Endemann, Freiburg) schaffte es mit Sönke Fallenberg (WN 7,4).

Nicht ganz gereicht hat es, aufgrund von Springfehlerrn, für Baltimore H (Best Boy-Corrado II, Z. Josef Hempen, Friesoythe-Thüle) und Lara Noormann, Mystic Moment WE (v. Man in Black WE-Burgund, Z. Andrea Böttcher, Ovelgönne) mit Leonie Böttcher, Hale Bob WE (v. The Braes My Mobility-Dirigent, Z.Veronika Fischer, Haren) und Luzie Jüttner sowie Constantino K WE (v. Cyranno WE-Plaisier, Z. Laurenz kl. Lamping, Visbek) und Tobias Willoh.

FOTO: Quedence B (M. Oellrich-Overesch)

01.09.2018

Nanho Black S und Graf Gismo WE ziehen übers kleine Finale ins große Finale ein

Nanho Black S und Graf Gismo WE ziehen übers kleine Finale ins große Finale ein

Ihre zweite Chance am großen Finale der sechsjährigen Dressurponys teilzunehmen, nutzen heute Abend Nanho Black S (v. No Limit-Anjershof Romeo, Z. Anja Stoffers, Westerstede), der unter Liv Malin Heite die Wertnote 7,7 erreichte, und der Finalist des letzten Jahres Graf Gismo WE (v. Calido-G-Florencio, Z. Thomas Evers, Deindrup), der mit Marie Determann die Wertnote 7,5 erzielte.

Im Finale stehen damit fünf Weser-Ems-Ponys, bereits qualifiziert waren Chilly Morning WE (v. Calido-G-Sandro Ace, Z. Josef Wernke, Cloppenburg) mit Ann-Kathrin Rieg,Pommery WE (v. Popcorn-Dornik Boy, Z. Günter Schlosser, Ostercappeln) mit Nina Wagner undTackmann's Dimensional WE (v. Dimension AT-FS Champion de Luxe, Z. ZG Gitta u. Dr. Uwe Peetz, Rahden) mit Frederike Feldhaus.

FOTO: Nanho Blck S (M. Oellrich-Overesch)

01.09.2018

Silbermedaille für Tackmann's Marshmallow

Silbermedaille für Tackmann's Marshmallow

Vizebbundeschampion der dreijährigen Hengste wurde heute Nachmittag Tackmann's Marschmallow (FS Mr. Right-Don William, Z. Johannes Sabel, Gersten) mit Wenke Kraus im Sattel. Der auf der Nachkörung gekörte Fuchshengst erhielt die Gesamtnote 8,4. Platz sieben im Finale erreichte Okidoki VK WE (v, Olivier K WE-The Braes My Mobility, Z. Victoria Klaschka, Lohne) mit seiner Züchterin im Sattel und der Gesamtnote 7,7.

Bundeschampion wurde der aus einer Cyriac WE-Weser-Ems-Mutter stammende Cosmo Callidus (v. Cosmopolitan D) uner Tanja Fischer (WN 8,5), Bronze ging an Casino Gold (v. Casino Royale K WE) mit Danica Duen (8,3).

FOTO: Tackmann's Marschmallow (M.Oellrich-Overesch)

01.09.2018

Kastanienhof Goldeneye gewinnt die Bronzemedaille

Kastanienhof Goldeneye gewinnt die Bronzemedaille

Kastanienhof Goldeneye (v. Cockney Cracker WE-Losander, Z.u.Bes. Gestüt Kastanienhof, Sage-Haast) gewann heute Morgen die Bronzemedaille bei den dreijährigen Reitponys. Im Sattel hatte sie Julia Coldewey. Für ihre Vorstellung erhielten sie von den Richtern die Gesamtnote von 8,2.

Die Goldmedaille ging an die westfälische Stute HBS Golden Mylight (v. Golden West-Bavarottie) unter ihrer Züchteirn, Besitzerin und Reiterin Jill-Marielle Becks, Silber gewann der hannoversche Wallach Chopin (v. Cosmopolitan D-Keerlke) unter Danica Duen.

FOTO: Kastanienhof Goldeneye (M. Oellrich-Overesch)

01.09.2018

Bundeschampionat der sechsjährigen Springponys

Bundeschampionat der sechsjährigen Springponys

Im Finale der sechsjährigen Springponys stehen Macuta (v. Machno Carwyn-Losander, Z. Hans Huster-Klatte, Lastrup) mit Jonas Sander, die heute in der Qualifikation die Wertnote 7,7 erzielten. Ebenfalls fürs Finale qualifizierte sich der letztjährige Bundeschampion Da Capo (v. Duncan-Coosheen Finnegan, Z. Doris Krone, Dinklage) ebenfalls mit Jonas Sander (WN 7,9, leider abzüglich 0,5 wegen eines Springfehlers).

FOTO: Macuta (M. Oellrich-Overesch)

31.08.2018

Bundeschampionat der sechsjährigen Dressurponys

Bundeschampionat der sechsjährigen Dressurponys

Drei Weser-Ems-Ponys konnten über die Finalqualifikations ins Finale der sechsjährigen Dressurponys einziehen: Chilly Morning WE (v. Calido-G-Sandro Ace, Z. Josef Wernke, Cloppenburg) mit Ann-Kathrin Rieg (WN 7,2, Platz 5), Pommery WE (v. Popcorn-Dornik Boy, Z. Günter Schlosser, Ostercappeln) mit Nina Wagner (WN 7,2, Platz 5) und Tackmann's Dimensional WE (v. Dimension AT-FS Champion de Luxe, Z. ZG Gitta u. Dr. Uwe Peetz, Rahden) mit Frederike Feldhaus (WN 7,1, Platz 7).

Mit 0,1 Punkt verpassten Graf Gismo WE (v. Calido-G-Florencio, Z. Thomas Evers, Deindrup) unter Marie Determann den direkten Einzug ins Finale, auch Nanho Black S (v. No Limit-Anjershof Romeo, Z. Anja Stoffers, Westerstede) mit Liv Malin Heite im Sattel sowie Golden Globe WE (v. Golden Rock-Casino Royale K WE, Z. Danica Duen, Bad Oeynhausen) mit Emilia Gutsche haben morgen früh noch die Chance, über das kleine Finale ins große einzuziehen.

FOTO: Chilly Morning WE (M. Oellrich-Overesch)

31.08.2018

Bundeschampionat der fünfjährigen Dressurponys

Bundeschampionat der fünfjährigen Dressurponys

Im Finale der fünfjährigen Dressurponys stehen Kastanienhof Donnertrommler (v. Dornik-FS Don't Worry, Z.u.Bes. Gestüt Kastanienhof, Sage-Haast) mit Antonia Busch-Kuffner (sie erzielten die Wertnote 8,0) und Tackmann's Macchiato (v. FS Mr. Right-Don William, Z. Johannes Sabel, Gersten), der mit Anna Schölermann ebenfalls die 8,0 erreichte.

Über das kleine Finale hat noch Royal Lady WE (v. Valido's Highlight-Kennedy WE, Z. Heinz-G. Heidrich, Geeste), die von Katharina Ottenweß vogestellt wurde, die Chance ins große Finale einzuziehen. Der feine Dornik (v. Dornik B-Wengelo's Ricardo, Z. Reinhard Kramer, Lathen) mit Isabel Eulenberg wurde von den Richtern vor der Prüfung ausgeschlossen, da er leicht lahmte. Solle er bis Samstgmorgen fit sein, hätte er auch die Möglichkeit, sich zu qualifizieren.

FOTO: Kastanienhof Donnertrommler (M. Oellrich-Overesch)

31.08.2018

Bundeschampionat der vierjährigen Hengste

Bundeschampionat der vierjährigen Hengste

In der Qualifikationsprüfung zum Bundeschampionat der vierjährigen Hengste konnte GAW Very Best WE (v. Validos Highlight-Kennedy WE, Z. Heinz-Günter Heidrich, Geeste) unter Sarah Lena Tolles die Wertnote 7,7 erzielen, damit belegte er Platz 8 undverfehlte damit knapp dasFinale.

Mit der Note 7,3 beendete Naketano R (v. Fehkamps Nightly-Black Delight, Z. Adde Reents, Dunum) mit Antje Lang die Prüfung, u.a. mit der 8,0 für seinen Trab.

FOTO: GAW Very Best WE (M. Oellrich-Overesch)

31.08.2018

Bundeschampionat der vierjährigen Reitponys

Bundeschampionat der vierjährigen Reitponys

Im Finale der vierjährigen Reitponys steht Cosmic Dancer WE (v.Cosmopolitan D-Victorias Chirac, Z. Gisela Wehrmeister, Wardenburg), der unter Danica Duen heute Vormittag die 8,1 und damit den fünften Platz erreichte.

Ordentliche Eindrück hinterließen Pusteblume WE (v. Going East-Power Boy, Z. Werner Steinheuer, Marl) mit Katharia Ottenweß im Sattel (WN 7,5),Cyber E WE (v. Calido-G-Colano, Z.u.Bes. Hildegard Ellers, Emstek) mit TanjaFischer (WN 7,4), Stone Magic WE (v. Spring Star's Spirit-Losander, Z. Kerstin Ottenweß, Sevelten) unter Anna-Lisa Theile (WN 7,3), Wintermärchen WE (v. White Light-FS Champion de Luxe, Z. Nina Maria Dirks, Gondelsheim) unter ihrer Züchterin (WN 7,2) und Bicolor WE (v. Black Champion-Cyriac WE, Z. Celina Schlüter, Rastede) mit Jantje Gerdes-Fürup (WN 7,2).

FOTO: Cosmic Dancer WE (M. Oellrich-Overesch)

31.08.2018

Bundeschampionat der sechsjährigen Springponys

Bundeschampionat der sechsjährigen Springponys

Solide Leistungen zeigten die Weser-Ems-Ponys in der Einlaufprüfung zum Bundeschampionat der sechsjährigen Springponys; allen voran GVK Richthofen (v. Rex the Robber-Losander, Z. Michael Helmes, Cappeln) mit Lotta Gellhorn, sie erreichten die WN 7,8. Dem Bundeschampion vom letzten Jahr, Da Capo (v. Duncan-Coosheen Finnegan, Z. Doris Krone, Dinklage) unterlief mit Jonas Sander ein Springfehler, so dass ein Resultat von 7,4 zu Buche stand. Ebenfalls am Start der Finalqualifikation werden am Freitag Macuta (v. Machno Carwyn-Losander, Z. Hans Huster-Klatte, Lastrup) mit Jonas Sander (heute WN 7,2) und Basall (v. Best Boy-Corrado II, Z. Josef Hempen, Friesoythe-Thüle) unter Sanna Többen (heute WN 6,7) sein.

FOTO: GVK Richthofen (M. Oellrich-Overesch)

30.08.2018