Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz

Aktuelles

Körung am 12.November 2022

Am 12. November 2022 findet im Oldenburger Pferdezentrum Vechta unsere diesjährige Junghengstkörung statt.

Beginn: 9.00 Uhr

Download Körkatalog 2022

02.11.2022

Marita Pundsack - 20 Jahre beim Pferdestammbuch Weser-Ems

Marita Pundsack - 20 Jahre beim Pferdestammbuch Weser-Ems

Marita Pundsack – 20 Jahre Pferdestammbuch Weser-Ems

Am 01.11. 2002 nahm Marita Pundsack ihre Arbeit beim Pferdestammbuch Weser-Ems auf.

Pferdestammbuch ohne Marita? – geht nicht!

Als Ansprechpartnerin für alles und alle ist sie sowohl im Büro als auch auf unseren Außenterminen stets mit größter Kompetenz dabei. Ihr obliegt die Hengst- und Stutenverwaltung ebenso wie die Erstellung der Kataloge für unsere Außentermine und die Aufstellung des jeweils aktuellen Hengstverteilungsplans. Auch sämtliche Deckscheine und Abfohlmeldungen, An- und Abmeldungen von Hengsten und Stuten werden von ihr bearbeitet. Die Rechnungerstellungen und Abrechnungen der Termine gehören ebenso zu ihren Aufgaben. Sie ist die Ansprechpartnerin im Büro und auf den Terminen. Immer mit großem Engagement und Übersicht erledigt sie ihre Arbeiten stets zuverlässig und korrekt.

Ihr Verständnis für die Züchter mit ihren Ponys und Pferden kommt nicht von ungefähr. Vor ihrer Tätigkeit beim Pferdestammbuch organsierte sie die Deckstation Vorwerk, Cappeln. „Nebenbei“ reitet sie höchst erfolgreich, u.a. war sie 2013 Bundeschampioness mit dem Oldenburger Flamboyant bei den fünfjährigen Dressurpferden.

Liebe Marita, wir gratulieren Dir ganz herzlich zu Deinem „Dienstjubiläum“, wünschen Dir alles Gute und uns, dass Du mindestens bis zur Rente dabei bist!!!!!

FOTO: Marita Pundsack (M. Oellrich-Overesch)

01.11.2022

FN-Bundeshengstschauen für Sportponys und Robustponys

Internationale Grüne Woche in Berlin 2023

FN-Bundeshengstschauen für Sportponys und Robustponys

Warendorf/Berlin (fn-press). Nach zweijähriger coronabedingter Pause öffnet die Internationale Grüne Woche im Januar 2023 wieder ihre Tore. Vom 20. bis 29. Januar 2023 präsentieren 1.880 Aussteller aus 72 Ländern ihre Produkte aus den Bereichen Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Zu den größten Magneten der Grünen Woche Berlin zählt dabei die Tierhalle 25, die 2023 auch Schauplatz der FN-Bundeshengstschau Sportponys und der FN-Bundeshengstschau Robustponys sein wird.

Zur 6. FN-Bundeshengstschau Sportponys vom 20. bis 22. Januar 2023 werden rund 90 Hengste vier- bis zwölfjährige Hengste der Rassen Deutsches Reitpony, New Forest Pony, Connemara Pony und Welsh Pony der Sektionen A, B und C sowie Welsh Cob erwartet. Am 23. und 24. Januar ist dann die Bühne frei für rund 80 vier- bis zwölfjährige Hengste der Rassen Shetland Pony, Deutsches Part-Bred Shetland Pony, Deutsches Classic Pony, Dartmoor Pony, Dülmener, Fell Pony, Highland Pony und Mérens, die sich im Rahmen der FN-Bundeshengstschau Robustponys um die Titel der Bundessieger bewerben.

Um teilnehmen zu dürfen, müssen alle Ponyhengste im Hengstbuch I bei einem der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) angeschlossenen Zuchtverband eingetragen sein. Die Vorselektion der Hengste findet auf regionaler Ebene der Zuchtverbände statt. Bei den Wettbewerben in Berlin handelt es rassespezifische Schauwettbewerbe, bei denen das Exterieur sowie die Gangarten Schritt und Trab beurteilt werden. Bei den Sportponys kommen Sportwettbewerbe hinzu, bei denen die Hengste im Freispringen und unter dem Sattel bewertet werden. Ermittelt werden jeweils ein Bundessieger der zugelassenen Rassen sowie bei den Sportponys noch je ein spring-, ein dressur- und ein vielseitigkeitsbetonter Siegerhengst sowieein Gesamtsieger der FN-Bundeshengstschau Sportponys.

Die Ausschreibungen und Teilnahmevoraussetzungen liegen den jeweiligen Zuchtverbänden vor. Weitere Informationen zur Internationalen Grünen Woche sind unter www.gruenewoche.de sowie zur FN-Bundesschau unter www.pferd-aktuell.de/bundesschauen zu finden.

FN/Dr. T. Dohms-Warnecke

AUSSCHREIBUNGFN-Bundeshengstschau Robustponys
vom 23. bis zum 24. Januar 2023 in Berlin

AUSSCHREIBUNG6. FN-Bundeshengstschau Sportponys
vom 20. bis zum 22. Januar 2023 in Berlin

Bitte die Hengste bis zum 21.11.2022 bei Frau Oellrich-Overesch (info@pferdestammbuch.com) anmelden.

26.10.2022

Zuchtprogramm des Deutschen Miniatur-Esels offiziell anerkannt

Zuchtprogramm des Deutschen Miniatur-Esels offiziell anerkannt

Nun ist es offiziell von der Landwirtschaftskammer Niedersachsen bestätigt: das Pferdestammbuch Weser-Ems führt das Zuchtbuch des Deutschen Miniatur-Esels als Ursprungszuchtbuch.

Die Mini-Esel-Züchterin Petra Appeldorn, Löningen stellte der Weser-Ems-Bewertungskommission zwei Eselfohlen vor - beide konnten prämiert werden (nachdem ihre Mütter ins Zuchtbuch eingetragen worden sind).

Prämiert wurden

Purzel AME v. Frontier Legends Firecracker-Carousel Llamas Little Dipper, * 24.04.2022, Z. Nadia Attia-O'Bryan, USA, Bes. Petra Appeldorn, Löningen

Aquene AME v. Frontier Legends Firecracker-Sunset Acres Two Bits, * 25.02.2022, Z. Nadia Attia-O'Bryan, USA, Bes. Petra Appeldorn, Löningen

FOTO: Das erste prämierte Eselfohlen in Weser-Ems: Aquene AME (M. Oellrich-Overesch)

18.10.2022

Orpheus lebt nicht mehr

Orpheus lebt nicht mehr

Orpheus lebt nicht mehr

Mit stolzen 27 Jahren musste der Shetland-Hengst Orpheus (v. Orkan-Bojar) heute Morgen aufgrund einer Schlundverstopfung eingeschläfert werden.

Die letzten Jahre verbrachte der Rappschecke liebevoll umsorgt bei Sonja Zanter in Aurich, die ihn schon „ewig“ kennt. Zuvor wirkte er bei Peter Rocker, geboren ist er in Schleswig-Holstein bei Katrin Jacobs. 1997 wurde er beim Ponyverband Hannover zur Körung vorgestellt, dort erhielt er das positive Körurteil. Dieses wurde auf der Nachkörung in Weser-Ems (damals noch in Cloppenburg) bestätigt. Auch in Westfalen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg-Anhalt erhielt er grünes Licht für die Zucht. Seine Hengstleistungsprüfung legte er 1999 in Thüle (7,63) ab. 2008 gewann Orpheus die Hengstprämierung und wurde in die Prämienklasse I eingestuft.

Seine charmanten, harmonischen Nachkommen sorgten für Aufsehen, sechs gekörte Söhne gehen auf sein züchterisches Konto, sieben Töchter wurden mit der Staatsprämie ausgezeichnet. Seine Tochter Silbersees Ella war 2004 Weser-Ems-Siegerstute, 2010 gewann sie die 1. Norddeutsche Stutenschau, sie wurde Mutter zu vier gekörten Söhnen. Als Elitestute wurde Silbersees Mariechen ausgezeichnet, sie ist Mutter zu drei Staatsprämienstuten und der Elitestute Likedeelers Miss Sophie, die wiederum zwei gekörte Söhne und eine Staatsprämientochter brachte. Bei 11 Hengsten steht er als Muttervater im Pedigree. Sein Sohn Onyx wurde siegreich in Fahrprüfungen der Kl. A eingesetzt.

Für die Pflege, die ihm angediehen wurde, bedankte er sich in diesem Jahr mit einem Hengstfohlen, das etwas überraschend geboren wurde, hatte Sonja Zanter doch gar nicht mehr damit gerechnet, dass er „es noch tut“.

FOTO: Orpheus‘ Enkeltochter El.St. Likedeelers Miss Sophie (privat)

12.10.2022

Ponyforum GmbH: Start der Reitpony Online Auktion!

Ponyforum GmbH: Start der Reitpony Online Auktion!

In der aktuellen Kollektion der Ponyforum GmbH vom 06. -17. Oktober stehen 25 gerittene Ponys aller Altersklassen zum Verkauf. Vom jungen Nachwuchspony bis zum volljährigen Lehrmeister für den FEI-Dressursport oder auch den Springbereich kann hier jeder sein Traumpony finden!

Wir freuen uns sehr, unseren Kunden eine sehr ausgewogene Kollektion präsentieren zu können! Weit ausgebildete Lehrponys und hochtalentierte Nachwuchsponys sind ebenso dabei wie die begehrten XL Ponys und zuverlässigen Einsteiger- und Freizeitpartner.

Das Ausprobieren der Ponys ist in der Zeit vom 11. – 15. Oktober möglich, Termine können direkt im Verkaufsbüro vereinbart werden.

Wie immer können alle Auktionsponys in der ersten Auktionsphase via Sofortkauf direkt gekauft werden. Interessierte Kunden werden gebeten, sich direkt mit dem Verkaufsteam in Verbindung zu setzen. Hier finden Sie die Kollektion direkt: LINK ZUR KOLLEKTION


Durch die Kooperation mit der GHV Versicherung sind alle Verkaufsponys umfassend abgesichert und können mit einem unvergleichlichen Versicherungsschutz in ihr neues Zuhause einziehen.

Alle Informationen zu den Verkaufsponys, dem Auktionsablauf und natürlich zum Sofortkaufprocedere erhalten Sie unter folgenden Telefonnummern:

Verkaufsbüro + 49 2992- 9796707
Verkaufsleiter Eckhard Scharf + 49 173 9928653
Verkaufsteam Larissa Lazarevic + 49 176 21113662

11.10.2022

Drei Tage großes Schaulaufen auf der Olympia-Reitanlage

Vom 07. bis 09. Oktober 2022 lädt der Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V. zusammen mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e. V. zu zwei Bundesschauen auf die Olympia-Reitanlage nach München-Riem ein.
Zum einen messen sich im Rahmen der 09. FN-Bundeskaltblutschau Hengste und Stuten der Rheinisch-Deutschen, der Schwarzwälder und der Süddeutschen Kaltblutpferde. Zum anderen treten die deutschlandweit besten Haflinger- und Edelbluthaflingerstuten bei der FN-Bundesstutenschau in Sport- und Schauwettbewerben gegeneinander an und wetteifern um die begehrten schwarz-rot-goldenen Schärpen.


Die altehrwürdige Olympia-Reithalle empfängt am Freitag die Pferde aller Kaltblutrassen zu ihren Prämierungswettbewerben, während der Tag in der Neuen Reithalle mit dem Sportwettbewerb Fahren für die Haflinger und Edelbluthaflinger beginnt, bevor die Haflingerstuten sich in ihren Schauwettbewerben messen. Abgerundet wird dieser erste Tag durch ein kleines, aber feines Schauprogramm sowie den Bayerischen Begrüßungsabend.


Die Edelbluthaflingerstuten beginnen den Samstag in der Neuen Reithalle mit ihren Schauwettbewerben, am Nachmittag geht es in der Olympia-Reithalle mit der Dressurprüfung weiter. Auch diesen Tag rundet ein kurzweiliges Schauprogramm ab, an das sich der Züchterabend zum geselligen Beisammensein anschließt. An diesem Abend wird auch die Schirmherrin der Gesamtveranstaltung, die Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Michaela Kaniber, zu Gast sein.


Eine Andacht mit Pferdesegnung eröffnet den Sonntag. Im Anschluss folgt die Siegerermittlung der Bundesstutenschau der Haflinger und Edelbluthaflinger, bevor die Abschlussparade aller Schärpenträger dieses große Veranstaltungswochenende beschließt.


Der Eintritt ist an allen Tagen frei und das Team des Partyservice Kurz sorgt für beste bayerische Kulinarik. Sie können das Event auch live und kostenfrei über die Homepage des Landesverbandes via ClipMyHorse.TV verfolgen.
Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher auf einer der schönsten Reitsportanlagen in unserer Landeshauptstadt München.
Landesverband Bayerischer Pferdezüchter e.V.

29.09.2022

Ponyforum Youngster Auktion: Spitzenpreis von 19.500,00¤

Ponyforum Youngster Auktion: Spitzenpreis von 19.500,00¤

Mit einer top Verkaufsquote von 85% endete die aktuelle Ponyforum Youngster Auktion.

16 der 19 angebotenen Reitpony-Youngster wurden für 149.500,00€ direkt über die Auktion verkauft; 70% der Kollektionsponys waren 2,5jährig und damit roh. Der Durchschnittspreis lag bei 9.343,00€.

Mit 19.500,00€ wurde die Kollektionsnummer 1 zur Preisspitze - der 2,5jährige Hengst Neymar (Foto) von Neverland – Movie Star (Züchter: Martin Vieth-Brehe, Zuchtgebiet Westfalen). Der Junghengst begeisterte mit seiner überragenden Grundqualität und seinem beeindruckenden Interieur. Kunden aus Süddeutschland sicherten sich dieses talentierte Nachwuchsdressurpony und werden ihn unter dem Sattel ausbilden.

Für 12.000,00€ wurden zwei Junghengste zugeschlagen.
Dies war zum einen der Falbhengst Sansibar GM v. Socrates – Der feine Lord AT (Züchter: Gerold Meyer, Zuchtgebiet Hannover), der mit seiner auffälligen Zeichnung vielen Kunden direkt ins Auge fiel. Er wurde nach Hessen verkauft und wird als Dressurpony ausgebildet.
Ebenfalls 12.000,00€ erzielte der 2,5jährige Fuchshengste Dreimaldrei v. Dreidimensional AT NRW – FS Champion de Luxe aus der westfälischen Zucht von Anne Große Beckmann. Der bewegungsstarke Junghengst wird nun in einem der erfolgreichsten Ponyausbildungsställe Deutschlands auf die Championats Saison vorbereitet.

Erstmalig standen fünf Freiberger in der Auktionskollektion. Die Fünf stammen aus dem Besitz einer Reitponyzüchterin, die ihren Bestand wegen ihrer Auswanderung in die USA auflöst. Drei der fünf Freiberger konnten direkt über die Auktion verkauft werden!

Die nächste Online Youngster Auktion findet im Oktober statt, Ponys der Jahrgänge 2018-2020 können in Kürze über die Homepage der Ponyforum GmbH angemeldet werden.

29.09.2022

Bundesoffene Shetlandhengstschau Magdeburg

Bundesoffene Shetlandhengstschau Magdeburg

Bundesoffene Shetlandpony-Schau in Magdeburg

Am 18.09.2022 fand in Magdeburg im Rahmen des Landeserntedankfests eine bundesoffene Shetlandpony-Hengstschau statt. 49 Hengste waren am Start.

Mit dabei war auch der Fuchsscheckhengst Guinness vom Dannbarg (v. Gorden B-Pinocchio af Jaeboruder, Z.u.Bes. Janet Recker, Grasberg), der bei den Shetland-Hengsten < 87 in der Klasse der achtjährigen und älteren Hengste das Pferdestammbuch Weser-Ems erfolgreich vertrat und den Reservesieg errang.

In diesem Jahr stand seine Tochter Wanika vom Dannberg auf der Bezirksstutenschau in Höven auf der gleichen Position, sie erhielt im Rahmen der Elitestutenschau die Verbandsprämienanwartschaft.

Guinness vom Dannbarg wurde 2016 vom Pferdestammbuch Weser-Ems gekört.

FOTO: Guinness vom Dannbarg (privat)

27.09.2022

Ponyforum GmbH - die letzte Fohlenauktion in diesem Jahr startet

Ponyforum GmbH: Fohlenherbst – die letzte Fohlenauktion startet!


Vom 23.-28. September läuft die letzte von insgesamt vier Online Fohlenauktionen der Ponyforum GmbH. In dieser Herbstkollektion stehen 27 Reitponyfohlen aus den bundesweiten Zuchtgebieten zum Verkauf!

Die begehrtesten Vererber präsentieren ihren Nachwuchs, ebenso sind Fohlen aus ersten Jahrgängen von vielversprechenden Junghengsten im Lot. Bedeutende Zuchtstuten, die schon hocherfolgreiche Nachkommen in Sport und Zucht vorweisen können, stellen ihren jüngsten Nachwuchs vor.

Alle Auktionsfohlen werden auf der Homepage der Ponyforum GmbH mit Fotos, Videos, Pedigreerecherchen und weiteren Infos zur Abstammung präsentiert: LINK ZUR KOLLEKTION

Wie immer können alle Fohlen in der ersten Auktionsphase auch per Direktkauf erworben werden, ebenso sind sie ab Zuschlag mit einem umfassenden Versicherungsschutz der GHV-Versicherung ausgestattet.

Alle Infos zu den einzelnen Fohlen und zur Auktion im Allgemeinen gibt es im Verkaufsbüro der Ponyforum GmbH unter der Telefonnummer 02992 – 9796707.

Auch während des Wochenendes ist das Verkaufsteam in der Auktionsphase rund um die Uhr erreichbar!

Bitte kontaktieren Sie bei allen Fragen gerne
Herrn Eckhard Scharf, Tel 0173-9928653
Frau Verena Prior, Tel 0173-2786578

23.09.2022