Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz

Aktuelles

Ponyforum - Online-Auktion

NEU: 1. Ponyforum Online Youngster Auktion vom 10.-17.12.2019

Der großartige Erfolg der 1. Online Fohlen Auktion im Oktober hat uns bestärkt, dieses Format weiter auszubauen. In der Online Youngster Auktion im Dezember möchten wir nun junge und ungerittene Reitponys anbieten!

Für diese spezielle Verkaufskollektion suchen wir ca. 30 zwei- und dreijährige nicht gerittene Reitponys, möglichst vom Züchter oder Aufzüchter! Die Anmeldegebühr zur Online Auktion beträgt 50,00€ pro Pony.

Besonderer Wert wird bei der Zusammenstellung der Kollektion auf gute Typmerkmale und einen lockeren Bewegungsablauf der Youngster gelegt. Vorraussetzung für die Annahme ist, dass die Ponys halfterführig sind. Da bei den Vorauswahlterminen gleichzeitig Fotos und Videos der jungen Ponys erstellt werden, sollten diese möglichst gut heraus gebracht, möglichst geschoren, zu den Terminen vorgestellt werden. Die Youngster werden im Stand und im Freilaufen gefilmt und fotografiert.

Als besonderen Service für die Züchter, die nicht auf entsprechende Infrastruktur zurück greifen können, haben wir eine begrenzte Zahl an Boxen zu Sonderkonditionen auf dem Kastanienhof von Familie Coldewey in der Nähe von Cloppenburg reserviert, um zu gewährleisten, dass die Ponys in der Zeit der Online Auktion interessierten Kunden bestmöglich präsentiert werden können.

Folgende Auswahltermine werden angeboten:



Freitag, 06.12.2019 13.00 Uhr Gestüt Steendiek in Schönhorst
Samstag, 07.12.2019 10.00 Uhr Gestüt Kastanienhof in Sage-Haarst
Montag, 09.12.2019 11.00 Uhr Hengststation Rohmann in Marl

Ein Anmeldeformular sowie die Beschickerbedingungen sind auf der Homepage der Ponyforum GmbH unter www.ponyforum.de zu finden.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie ab hier:
Verkaufsbüro Ponyforum GmbH Tel. 02992-9796707
Geschäftsstelle Ponyforum GmbH Tel. 06361-3614
Mail:
service@ponyforum-online.de

06.12.2019

Pferdestammbuch Weser-Ems mit neuem Vorstand

Pferdestammbuch Weser-Ems mit neuem Vorstand

Auf der Delegiertenversammlung am 28. November 2019 im Oldenburger Pferde Zentrum in Vechta wählte die Delegiertenversammlung einen neuen Vorstand. Der bisherige 1. Vorsitzende Egon Wichmann und das Vorstandsmitglied Jürgen Hinrichs standen nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung, der 2. Vorsitzende, Siegfried Göhner, eigentlich noch zwei Jahre im Amt, verzichtete aus persönlichen Gründen auf eine Fortsetzung seiner Vorstandsarbeit, daher musste auch für ihn ein neues Mitglied in den geschäftsführenden vorstand gewählt werden.

Als neue Mitglieder wurden gewählt: Henning Müller, Westerstede, Silke Kuhlemann, Westoverledingen, und Manfred Weilage, Osterholz-Scharmbeck.

Die Delegierten wählten Reinhard Kramer zum neuen 1. Vorsitzenden des Pferdestammbuchs, 2. Vorsitzender wurde Henning Müller. Die weiteren Vorstandsstellen werden durch Silke Kuhlemann und Manfred Weilage besetzt.

Großer Dank wurde den drei ausscheidenden Vorstandsmitgliedern ausgesprochen, sie erhielten als höchste Auszeichnung des Verbandes die Küter-Luks-Medaille. Desweiteren erhielten sie Präsente aus der Geschäftsstelle - und sie wurden zum Ehrenvorsitzenden (Egon Wichmann) bzw. Ehrenmitgliedern ernannt.

FOTO (v.l.): Reinhard Kramer, Silke Kuhlemann, Henning Müller, Manfred Weilage (M.Oellrich-Overesch)

28.11.2019

Verleihung der Gustav-Rau-Medaille

Verleihung der Gustav-Rau-Medaille

Für ihre Verdienste in derPferde- und Ponyzucht wurden unsere drei scheidenden Vorstandsmitglieder seitens der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) mit der Verleihung der Gustav-Rau-Medaille geehrt.

Die Gustav-Rau-Medaille in Gold erhielt aus den Händen des AGP-Vorsitzenden undstellvertetender Vorsitzender des Vorstands Zucht der FN, zudem 1. Vorsitzender des Ponyverbands Hannover, Joachim Völksen, unser 1. Vorsitzender Egon Wichmann. Joachim Völksen hob die besonderen Leistungen Egon Wichmanns im Oldenburger Verband und im Pferdestammbuch Weser-Ems hervor, in beiden Verbänden war er über Jahre im Vorstand tätig und prägte beide Verbände nachhaltig. Auch seine züchterischen Erfolge sowohl bei den "Großen" als auch bei den Ponys ließ Joachim Völksen Revue passieren.

Siegfried Göhner, 2. Vorsitzender des Pferdestammbuchs, und Jürgen Hinrichs, Vorstandsmitglied des Pferdestammbuchs, wurden ebenfalls für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten geehrt, sie erhielten die Gustav-Rau-Medaille jeweils in Bronze.

Zum Ehrungskomitee gehörten neben Joachim Völksen auch Detlef Schwolow und Gerd Sosath. beide gehören dem Vorstand Zucht der FN an. Mit Gerd Sosath waren zugleich auch die beiden Oldenburger Verbände vertreten.

FOTO (v.l.): Gerd Sosath, Jürgen Hinrichs, Siegfried Göhner, Egon Wichmann, Joachim Völksen und Detlef Schwolow

20.11.2019

Bundesnachwuchschampionat-Dressur in Verden

Am Sonntag, 17.11.2019, wurde das Bundesnachwuchschampionat - Dressur in Verden entschieden.

Der Sieg ging an den gekörten Carlos WE (v. Constantin-Donnerhall, Z. Heinrich Schmees, Niederlangen), der von Julie Sofie Schmitz-Heinen vorgestellt wurde. Die Bronzemedaille gewannen der ebenfalls gekörte Olivier K WE (v. Ombri B-FS Champion de Luxe, Z. Hermann Koopmeiners, Cappeln) und Nele Sophie Lindhorst.

Platz 9 belegten der gekörteNanchos Naseweis WE (v. Heidbergs Nancho Nova-Brillant, Z. Helmut Wohlers, Stuhr) und Jette Katharina Brünjes, Platz 14 ging an den ebenfalls gekörten Double O Seven B (v. Dornik B-Dressman I, Z. Reinhard Kramer, Lathen) mit Janika Baatz, Platz 15 an Cosmo de Luxe WE (v. FS Champion de Luxe-Mac Genius, Z. Veronika Fischer, Haren) unter Marlene Breuer.

18.11.2019

Ergebnis der Weser-Ems-Körung 2019

Ergebnis der Weser-Ems-Körung 2019

Am 16. November fand die Weser-Ems-Körung in Vechta statt. Das Ergebnis finden Sie in der Tabelle.

16.11.2019

Sitzung des Rasseparlaments Shetland Pony,Dt. Partbred Shetland Pony und Dt. Classic Pony

14.11.2019 | 14:00 Uhr | fn-press

Sitzung des Rasseparlamentes Shetland Pony, Deutsches Part-Bred Shetland Pony und Deutsches Classic Pony

Rasseparlament beauftragt FN und Rassebeirat Kontakt mit dem Ursprungszuchtbuch in Schottland aufzunehmen

Warendorf (fn-press). Das Rasseparlament Shetland Pony, Deutsches Part-Bred Shetland Pony und Deutsches Classic Pony hat am 13. November 2019 in Warendorf getagt. Auf der Tagesordnung standen turnusgemäß Wahlen, Informationen zum International Shetland Pony Committee Meeting (ISPC) 2019, Diskussionen zur Zuchtverbandsordnung sowie ein Rückblick auf die FN-Bundeschauen in 2019.

Für die nächsten vier Jahre wurde Dr. Elisabeth Jensen (Kiel), Zuchtleiterin des Pferdestammbuches Schleswig-Holstein/Hamburg, und Beatrice Zimmermann (München), Zuchtleiterin im Bayerischen Zuchtverband für Kleinpferde und Spezialrassen, einstimmig als Vertreterinnen der Zuchtleiter in die Rassebeiräte Shetland Pony, Deutsches Part-Bred Shetland Pony beziehungsweise Deutsches Classic Pony gewählt. Als Rassedelegierter im Rassebeirat Shetland Pony wurden Henning Müller (Westerstede) vom Pferdestammbuch Weser-Ems sowie Werner Firsching (Grettstadt) vom Bayerischen Zuchtverband für Kleinpferde und Spezialrassen als Rassedelegierter für das Deutsche Part-Bred Shetland Pony mehrheitlich wiedergewählt. Für den Rassebeirat Deutsches Classic Pony wurde Reinhard Cramer (Herscheid) vom Westfälischen Pferdestammbuch mehrheitlich als neuer Rassedelegierter Deutsches Classic Pony gewählt. Hinzu kommt je Rassebeirat ein Vertreter der für die jeweilige zuständigen Interessengemeinschaft. Die IG Shetland beziehungsweise die IG Deutsches Classic Pony werden nun der FN-Geschäftsstelle ihre Vertreter für die nächsten vier Jahre umgehend benennen.

Der Geschäftsführer des FN-Bereiches Zucht, Dr. Klaus Miesner, berichtete umfassend zu den Diskussionen im Rahmen des International Shetland Pony Committee Meetings vom 26. Juli 2019 auf den Shetland Inseln in Lerwick. Der Fokus lag dabei insbesondere auf dem aktuellen Diskussionsthema unter den Shetland Ponyzüchtern: der Anerkennung deutscher Shetland Ponys durch das Ursprungszuchtbuch und durch die anderen Shetland Pony züchtenden Ländern.

Nach einer sehr konstruktiven Diskussion fasste das Rasseparlement Shetland Pony nachfolgenden Beschluss: Das Rasseparlament Shetland Pony beauftragt am 13.11.2019 die FN sowie die gewählten Vertreter des Rassebeirates Shetland Pony einstimmig, mit dem Ursprungszuchtbuch SPSBS abzuklären, ob der angestrebte Weg, alle in den deutschen Zuchtbüchern eingetragenen Shetland Ponys über alle verfügbaren Generationen hinweg zu überprüfen, akzeptiert wird. Ziel ist es, nicht SPSBS konforme Ponys herauszusortieren. Die FN und der Rassebeirat Shetland Pony sollen dazu mit dem Ursprungszuchtbuch SPSBS Kontakt aufnehmen und das weitere Vorgehen klären.





































14.11.2019

Körung in Alsfeld

Am vergangenen Wochenende fand in Alsfeld die Reitponyhengstkörung statt, die über den hessischen Verband veranstaltet wurde, die Hengste wurden anschließend im Rahmen der Ponyforum-Hengsttage versteigert.

Von den 26 angetretenden Hengsten wurden 24 gekört, von diesen acht Prämienhengste herausgestellt.

Zu der Kollektion gehörten auch fünf Weser-Ems-Hengste, die als "gekört" den Körplatz verließen:

Nimbus San (v. FS Numero Uno-Black Boy, Z. Sonja u. Jürgen Sander, Varel),

Abrakadabra San (v. A kind of magic-Famos WE, Z. Sonja u. Jürgen Sander, Varel) - Prämienhengst,

Sophienhöh's Cartier (v. Kastanienhof Cockney Cracker WE-Steendieks Monte Cassini, Z. Rainer Hartel, Schleswig) - Prämienhengst,

Mr. Movie (v. Movie Star-Halifax, Z. Anette Loose, Hörstel) - Prämienhengst,

Golden Prince (v. Golden West-Batida de Coco, Z. Hermann Jaspers, Haren).

05.11.2019

Ponyforum Hengsttage 2019

Ponyforum Hengsttage 2019

Einladung zu den Ponyforum Hengsttagen 2019


Am 2. November 2019 steht das Pferdezentrum in Alsfeld wieder ganz im Fokus der
bundesweiten Reitponyzucht! In der Kollektion der Ponyforum Hengsttage stehen
27 hochinteressante Junghengste, die auf Auswahlterminen in ganz Deutschland
ausgesucht wurden.

Sie gehören ohne Frage zu den Besten ihres Jahrgangs! Die hohe Qualität der in
der Vergangenheit ausgewählten Hengste spiegelte sich eindrucksvoll auf dem
diesjährigen Bundeschampionat wieder – hier konnten drei Hengste, die ihren
ersten Auftritt bei den Ponyforum Hengsttagen hatten, den Titel des
Bundeschampions gewinnen!

30.10.2019

Pressemitteilung der IG Shetland

Information RG-Zusammenschluß

Sehr geehrtes Mitglied,

in Hinblick auf die Aktivitäten durch und mit Mitgliedern der IG Shetland e.V. in den Regionalgruppen Hannover und Weser-Ems auf Veranstaltungen innerhalb und außerhalb der RG’S haben wir als Vorsitzende der Regionalgruppen Hannover und Weser-Ems den Bundesvorstand auf der Beiratssitzung am 13.10.2019 in Herford darüber informiert, dass wir die Regionalgruppen zukünftig als eine Regionalgruppe Niedersachsen unter dem Vorsitz von Alina Scheibner und stellvertretend von Henning Müller gemeinsam führen wollen.

Der Antrag wird Ihnen auf der jeweiligen JHV vorgestellt, sowie auch der weitere Prozessablauf.

Beide Regionalgruppen sind in den letzten Jahren nicht gewachsen, haben aus vielfältigen Gründen Mitglieder verloren und der Anteil von aktiven Mitgliedern zu passiven Mitgliedern hat sich stark verlagert.

Wunsch und Hoffnung von uns als Vorstand ist das dieser Zusammenschluß wieder eine größere Shetlandponygemeinde zusammenbringt und durch gemeinsame Aktivitäten sich neue und alte Potenziale entfalten.

Viele Grüße

Alina Scheibner Henning Müller

1. Vors. IGS RG Hannover 1. Vors. IGS RG Weser-Ems

24.10.2019