Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Aktuelles

Sporterfolge Weser-Ems

Das Pferdestammbuch Weser-Ems gratuliert zu den unten aufgeführten Erfolgen.

Name (Sport)

Veranstaltung

Klasse

Rasse

Züchter

Disziplin

Platzierung

Name Sportler

Corelli de Luxe

Weilheim/Teck PLS vom 28.-29.09.2019

M**

DR

Djuren, Iris

DRE

3

Rohrmuss, Victoria

Nic Nastador

Greffen PLS vom 21.-22.09.2019

M*

DR

Bührmann, Horst

FAP

1

Bücker, Tobias

Caspar HE 3

Stade PLS vom 06.-08.09.2019

M*

DR

Holtkamp-Endemann, Sylla

DRE

7

Holtkamp-Endemann, Carlotta

Nic Nastador

Gronau-Epe PLS vom 07.-08.09.2019

M*

DR

Bührmann, Horst

FAP

5

Heidotting, Lars

Biskitt

Gronau-Epe PLS vom 07.-08.09.2019

M*

DR

Lamping, Laurenz

FAP

1

Wolters, Dirk

Chessy 18

Opglabbeek/BEL, CSI vom 26.-29.09.2019, Erf. dt. Teilnehmer

M*

DR

Schmees, Heinrich

SPR

6

Gröning, Bo Chiara

Cup Cake WE

Unbekannt

M*

DR

Böckmann, Simone

SPR

4

Borgmann, Ricarda

Chessy 18

Opglabbeek/BEL, CSI vom 26.-29.09.2019, Erf. dt. Teilnehmer

M*

DR

Schmees, Heinrich

SPR

2

Gröning, Bo Chiara

Campino 567

Landstetten/Obb. PLS vom 21.-22.09.2019

M*

DR

ZG Familie Karl-Heinz Bruns

FAP

1

Ritter, Jacqueline

Miraculie SGN WE

Unbekannt

M*

DR

Schulte-Geldermann, Hagen

SPR

6

Schulte-Geldermann, Fin

Calimero 660

Greffen PLS vom 21.-22.09.2019

M*

DR

Wessling, Christina

FAP

1

Häusler, Anne

Donchelli

Greffen PLS vom 21.-22.09.2019

M*

DR

Selke, Georg

FAP

3

Jeurink, Rene

Biskitt

Gronau-Epe PLS vom 07.-08.09.2019

M

DR

Lamping, Laurenz

FAP

4

Wolters, Dirk

Nic Nastador

Gronau-Epe PLS vom 07.-08.09.2019

M

DR

Bührmann, Horst

FAP

2

Heidotting, Lars

Biskitt

Gronau-Epe PLS vom 07.-08.09.2019

M

DR

Lamping, Laurenz

FAP

1

Wolters, Dirk

Felicidads Graciella

Gronau-Epe PLS vom 07.-08.09.2019

M

Welsh.B

Saurwein, Monika

FAP

4

Schulte, Philipp

Nic Nastador

Gronau-Epe PLS vom 07.-08.09.2019

M

DR

Bührmann, Horst

FAP

2

Heidotting, Lars

Campino 567

Landstetten/Obb. PLS vom 21.-22.09.2019

M

DR

ZG Familie Karl-Heinz Bruns

FAP

1

Ritter, Jacqueline

Nic Nastador

Greffen PLS vom 21.-22.09.2019

M

DR

Bührmann, Horst

FAP

2

Bücker, Tobias

Nic Nastador

Greffen PLS vom 21.-22.09.2019

M

DR

Bührmann, Horst

FAP

3

Bücker, Tobias

Donchelli

Greffen PLS vom 21.-22.09.2019

M

DR

Selke, Georg

FAP

3

Jeurink, Rene

Donchelli

Greffen PLS vom 21.-22.09.2019

M

DR

Selke, Georg

FAP

3

Jeurink, Rene

Campino 567

Landstetten/Obb. PLS vom 21.-22.09.2019

M

DR

ZG Familie Karl-Heinz Bruns

FAP

3

Ritter, Jacqueline

Donchelli

Greffen PLS vom 21.-22.09.2019

M

DR

Selke, Georg

FAP

1

Jeurink, Rene

Blanche 24

Modautal-Herchenrode PLS vom 20.-22.09.2019

M

Welsh.B

Klüsener, Friedrich

FAP

2

Schneider, Sabrina

10.10.2019

Ponyforum startet 1. Ponyfohlen-Onlineauktion

Ponyforum startet 1. Ponyfohlen-Onlineauktion

Schönborn. Die Kollektion der 1. Online-Fohlenauktion ist nun veröffentlicht und umfasst 25 hochinteressante Reitponyfohlen. Die Online-Auktionsfohlen werden mit Fotos und Videos auf der Homepage der Ponyforum GmbH unter www.ponyforum.de vorgestellt. Die Pedigrees und die Qualität der Fohlen lassen keine Wünsche offen!

Noch bis zum Donnerstag, den 17. Oktober 2019, können sich interessierte Kunden auf der Homepage der Ponyforum GmbH mit einfachen Schritten registrieren und dann bequem von Zuhause oder unterwegs auf Ihr Wunschfohlen bieten. Die Bieter werden per Email immer auf dem aktuellen Stand gehalten und natürlich auch informiert, wenn sie nicht mehr das Höchstgebot halten.

Alle Fragen zu den einzelnen Kollektionsfohlen und zum Ablauf der Auktion werden Ihnen gerne im Verkaufsbüro der Ponyforum GmbH beantwortet unter der Telefonnummer 02992-9796707 oder via Email an service@ponyforum-online.de.

10.10.2019

Gerd Thümler wird 80

Gerd Thümler wird 80

Gerd Thümler wird 80

Gerd Thümer, Schweiburg, feiert heute seinen 80. Geburtstag.

Seit 1985 ist Gerd Thümler Mitglied im Pferdestammbuch Weser-Ems. Die Entwicklung des Pferdestammbuchs hat er maßgeblich mit beeinflusst, sowohl über seine Shetlandpony-Zucht als auch über seine ehrenamtlichen Tätigkeiten.

Vor allem die Shetland-Pony-Zucht liegt ihm am Herzen. Züchterische Erfolge kann er mit sieben gekörten Hengsten, drei Staatsprämien- und drei Verbandsprämienstuten sowie der Elitestute Jette verbuchen, auch als Hengsthalter ist er aktiv.

Stammstute seiner Zucht die Elitestute Jenny (v. Tasso), die er auf einem Pferdemarkt entdeckte.

Jenny wurde Mutter der gekörten Vollbrüder Kingdom und Kilian (v. Kai) sowie zur El.St.Jette v. Igor. Diese wiederum wurde Mutter zu den gekörten Vollbrüdern Bubi und Burkhard (v. Baldwin), die bei Johann Oeltjenbruns neben ihrem züchterischen Einsatz in verschiedenen Anspannungen vor dem Wagen gingen. Der dritte gekörte Sohn der Jette ist Konrad (v. Kai); sie wurde aber auch Mutter zu der St.Pr.St. Julchen (v. Kilian) und der Verb.Pr.A. Jana (v. Kobold), diese brachte die in Mecklenburg-Vorpommern mit der St.Pr. ausgezeichnete Jakeline (v. Freesenas Black Muffin). Jettes Tochter Java (v. Kobold) brachte den gekörten Hengst Galan (v. Gigolo aus Eggeloge) sowie Jenny (v. Freesenas Black Muffin), diese wiederum wurde Mutter zur Verb.Pr.A. Jasmin (v. Galan). Stammstute Jenny brachte auch Jessika (v. Konrad), sie wiederum wurde Mutter zum gekörten Kasper (v. Kobold), zur St.Pr.A. Jody (v. Kobold) und zur Verb.Pr.A. Jule v. Kobold. Desweiteren ist Gerd Thümler auch Züchter zu der Verb.Pr.A. Pretty Woman v. Kobold.

Als Hengsthalter stellte er den Züchtern stets Hengste zur Verfügung: lange Zeit war es Kobold (v. Kilian), bis im August 2019 der Siegerhengst der 2014er Körung Likedeelers Wilke (v. Wargrave of Shetlane), der leider überraschend einging. Von Wilke abstammend aus seiner Jenny (v. Freesenas Black Muffin) stellte Gerd Thümler auf dem diesjährigen Spättermin ein sehr vielversprechendes Hengstfohlen vor, das er als Hengst aufziehen wird.

2002 wurde er als Delegierter für den Bezirk Nord-Oldenburg gewählt.Dieses Amt hat er noch immer inne und führt es mit viel Inbrunst, Energie und Überzeugung vorbildlich aus. Auf nahezu jeder Weser-Ems-Veranstaltung ist er aktiv dabei und organisiert den Ablauf - hält alle auf Trab! (zur Freude der Kommission). Als Anerkennung für seine züchterischen Erfolge und für sein ehrenamtliches Engagement erhielt er bereits 2005 die Verbandsplakette.

Lieber Gerd, wir gratulieren Dir ganz herzlich und wünschen Dir alles Gute, sowohl persönlich als auch weiterhin züchterisch.

FOTO: Gerd Thümler (M. Oellrich-Overesch)

09.10.2019

Heinz Müller wurde 60

Heinz Müller wurde 60

Heinz Müller wurde 60

Am 7. Oktober feierte Heinz Müller, Emstek seinen 60. Geburtstag.

Heinz Müller gehört zu unserer ausgesprochen engagierten Reitpony-Züchtern. In Emstek züchtet er z.Zt. mit fünf Stuten, zu denen die beiden Elitestuten Prinzess (v. Viktorias Chirac) und Bantera (v. De Niro) sowie die St.Pr.St. Baside (v. Trevor WE), St.Pr.St. Pretty Woman (v. Dreidimensional AT) und Belle Amie (v. Trevor WE) gehören.

Aus seiner Zucht, die er seit 2000 im Pferdestammbuch betreibt, stammen die gekörten Hengste Rembrandt (v. Renoir), Cappuccino (v. Constantin), Chariots of Fire (v. Constantin), Deep Red (v. Dance Star AT) und Magic Colour WE (v. The Braes My Mobility). Der Prämienhengst der Weser-Ems-Körung Rembrandt gehörte lange Zeit zu den Leistungsträgern in der niederländischen Equipe, so wurde er 2009 Vize-Europameister und 2010 Europameister. Cappuccino ist mittlerweile selbst Hengstvater und erfolgreich in der Dressur bis zur Kl. S.

Aber auch weitere, hoch erfolgreiche Sportponys stammen aus seiner Zucht. Capri Sonne WE (v. Constantin) geht L-Springen, Cascaya (v. Charivari) ist siegreich in L-Dressurprüfungen, Choice WE (v. Charivari) war erfolgreich in L-Dressur- und L-Vielseitigkeitsprüfungen, Pretty in black (v. Renoir) erreichte 2013 Platz vier beim Bundeschampionat der Vielseitigkeitsponys und gehörte 2015 der Europameisterschaftsmannschaft der Vielseitigkeitsponys (Platz 6) an, sie ist siegreich in CCIP**-Prüfungen. Candy Crush (v. Calido-G) geht erfolgreich in Dressurprüfungen der Kl. L, Caspari M (v. Churchill E WE) in Fahrprüfungen der Kl. S, u.a. belegte er 2019 auf der Deutschen Meisterschaft Platz fünf und war auf der Weltmeisterschaft im ungarischen Kisber mit dabei.

Sieben Stuten aus seiner Zucht erhielten die Staatsprämien-Auszeichnung, darunter die Brillantringstuten Prinzess of Chicago (v. FS Chicago), Pokerface WE (v. FS Chicago) und Bella Swan M (v. Calido-G).

Bekannt wurde Heinz Müller aber auch durch das perfekte Herausbringen von Stuten und Hengsten auf den Zuchtveranstaltungen. Zusammen mit seiner Frau Gerlinde, seinem Sohn Steffen und Schwiegertochter Kristina (die beiden leben in Badbergen) betreibt Heinz Müller weiterhin seine erfolgreiche Zucht. 2007 erhielt er bereits aufgrund seiner züchterischen Erfolge die Verbandsplakette.

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen alles Gute!

FOTO: Heinz Müller (M. Oellrich-Overesch)

08.10.2019

Nachwuchs in Düneburg

Nachwuchs in Düneburg

Justus Friedrich Reinking wurde heute, 06.10.2019, um 14.08.Uhr geboren, er ist 57 cm groß und wiegt 3830 g.

Freud und Leid liegen oft dicht beiander. Mussten wir neulich noch seinen Großvater, unseren Ehrenpräsidenten, Friedrich Reinking zu Grabe tragen, so kam gut vier Wochen nach dessen Tod sein Enkel zur Welt.

Wir gratulieren ganz herzlich den Eltern Sarah und Stefan Reinking und wünschen allen dreienalles Gute!

FOTO: Justus Friedrich Reinking (privat)

06.10.2019

Kurt Ebke wird 80

Kurt Ebke wird 80

Kurt Ebke wird 80

Am Sonntag, 6. Oktober, wird unser hochengagierter Shetlandponyzüchter Kurt Ebke 80 Jahre alt. Der in Spenge ansässige Jubilar gehört seit 1980 dem Pferdestammbuch Weser-Ems an und hat sich der Zucht der Shetlandponys < 87 cm verschrieben.

13 gekörte Hengste stammen aus seiner Zucht, darunter die Siegerhengste Senator E (v. Sir Parlington), Aber Hallo E (v. Adam v. Spuitjesdom), Amadeus E (v. Aber Hallo E) und Adonis E (v. Aber Hallo E).

Begonnen hat Kurt Ebke seine Zucht mit der Stute Goldi (v. Goldfasan). Die Dunkelfuchsstute ist die Begründerin seiner Erfolgszucht, mit ihr hat er sich seinen eigenen Stamm aufgebaut. Aus der ersten Tochter der Goldi, Gliane E (v. Bubi) zog er den gekörten Hengst Primero E (v. El Primo) sowie die beiden Stuten Grazia E (v. Rene) und Georgia E (v. El Primo). Grazia E brachte fünf gekörte Söhne (Pastell, El Nando I, El Nando II, Viktor E und Senator E) sowie die beiden Staatsprämienstuten Grace (v. El Primo) und Gianne E (v. Expensive v. Bromishet), beide mittlerweile als Elitestuten ausgezeichnet.

St.Pr.St Georgina E (v. Parlington Power), Tochter der Georgia E, war eine erfolgreiche Schaustute, sie war Siegerstute der Weser-Ems-Jubiläumsschau 1999 sowie auf den Bundesschauen 2000 und 2002 in Aachen bzw. Hamburg. Ebenfalls eine Tochter der Georgia E ist die El.St. Granata E (v. Sir Parlington), sie brachte die drei gekörten Hengste Benjamin E (v. Brilliant v. Spuitjesdom), den oben erwähnten Siegerhengst Aber Hallo E und Akzent E (v. Acquit v. Spuitjesdom).

Mit Goldis Tochter, Goldika E (v. Bubi) führte er einen anderen Zweig dieses Stammes weiter. Goldika E wurde Mutter zu Goldfee E (v. El Prismo), sie brachte Gofine E (v. Peter). Gofine E wiederum wurde Mutter zur Verb.Pr.St. Grandiosa E (v. Parlington Power), diese zu den beiden Staats- und Elitestuten Go for Gold E (v. Brilliant v. Soestblick) und deren Vollschwester Golden Dream E.

Go for Gold E wurde 2002 Reservesiegerin der Weser-Ems-Elitestutenschau und brachte die drei gekörten Hengste Amadeus E (s.o.), Adonis E (s.o.), und Amicelli (alle drei v. Aber Hallo E) sowie deren Vollschwestern St.Pr.St. Goa E, St.Pr.St. Go’s La Bomba und Verb.Pr.St. Gala E. Goa E war 2008 Siegerstute der Weser-Ems-Elitestutenschau.

St.Pr.St. Gunda E brachte die Siegerstute der Weser-Ems-Elitestutenschau 2005, St.Pr.St. Generation E (v. Expenisve v. Bromishet).

Golden Dream E war ebenfalls Reservesiegerin der Weser-Ems-Elitestutenschau (2005) und wurde u.a. Mutter zu den beiden Staatsprämienstuten Gora E (v. Aber Hallo E, 2009 Siegerstute der Weser-Ems-Elitestutenschau) und Grandina E (v. Aber Hallo E). Sie ist mittlerweile als Elitestute ausgezeichnet worden. Gora E brachte den gekörten Hengst Golden Dancer E (v. Gold Star v.d. Beatrixlaan). Grandina E war 2010 Siegerstute der Weser-Ems-Elitestutenschau und wurde Mutter zum gekörten Sandro Hit E (v. Sander van de Hoefslag) sowie zur Siegerstute der Weser-Ems-Elitestutenschau 2015 St.Pr.St. Grandprix E (v. Gold Star E v. Beatrixlaan).

Auch ehrenamtlich war Kurt Ebke im Pferdestammbuch aktiv. Für die Züchter im Bezirk Osnabrück war er 2002 - 2006 als Delegierter Ansprechpartner und nahm immer sehr engagiert an den Delegiertenversammlungen teil. Auch heute ist er auf jeder Bezirksversammlung mit dabei.

Für sein züchterisches und ehrenamtliches Engagement wurde er 2005 mit der Verbandsplakette, 2013 mit der Küter-Luks-Medaille ausgezeichnet.

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen alles Gute!

FOTO: Kurt Ebke (M. Oellrich-Overesch)

06.10.2019

Bronze für Diabas

Bei der Deutschen Vielseitigkeitsmeisterschaft in Ströhen am vorletzten Wochenende gewann Diabas (v. Diamond-Constantin, Z. Beatrice von Moschaw, Oldenburg) mit seiner Reiterin Antonia Peiß die Brozemedaille.

04.10.2019

Brückentag

Liebe Züchter,

aufgrund des Brückentages am 04.10.2019 bleibt unsere Geschäftsstelle geschlossen.

Am Montag, 07.10.19 sind wir wieder ab 8.00 Uhr erreichbar.

Wir wünschen ein schönes Wochenende.

02.10.2019

Nordsterns Störtebecker ist Doppelweltmeister!

Auf der Weltmeisterschaft im ungarischen Aszar Kiber gewann Nordstern’s Störtebecker (v. Sir Durk-Anydale Ron, Z. Sonja Memenga, Südbrookmerland) sowohl in der Mannschafts- als auch in der Einzelwertung mit Katja Berlage jeweils die Goldmedaille!

Zur Goldmedaille in der Mannschaft trugen auch der Welsh B-Hengst Tivoli II (v. Tizian-Eyarth Harlequin, Z. Johannes Krone, Dinklage) und Sven Kneifel bei, sie wurden in der Einzelwertung der Vierspänner Sechste.

Bei den Vierspännern kam Roger Cambell/GBR mit seinem Welsh A Rian’s Son (v. Rian’s Fleurop- Waterlands Selwyn, Z. Hans-Jürgen Meier, Visbek) auf den sechsten Platz (im Gelände Platz 3).

In der Gesamtwertung Sechste wurden bei den Einspännern Varus (v. Vincente-Davis Cup, Z. Alexander Hoppe, Bramsche) mit dem Österreicher Bernhard Baldauf an den Leinen.

In der Einspänner-Wertung auf Platz 11 kamen Sandra Schäfer und Carino S (v. Cyriac WE-Comeback, Z. Rolf Schoof, Bassum).

Bei den Zweispännern fuhr Birgit Kohlweiss mit Caspari M (v. Churchill E WE-Viktorias Chirac, Z. Heinz Müller, Emstek) auf Platz 15.

Leider etwas Pech hatte Dieter Höfs, der Big Ben (v. Best Boy-Twylands Firecracker, Z. Walter Ackmann, Gehrde), Chember (Best Boy-Kadett, Z. Nina Reiss, Bakum)und Störtebekers Pablo (v. Priestwood Puncinello-Linde Hoeve’s Sebastiaan, Z. Adolf Müller, Leybuchtpolder) in seinem Vierspänner fährt, sein Beifahrer fiel im Gelände vom Wagen. Als Reservepony hatte er den jungen Tip Top GD WE (v. Triumph-Astral, Z. Stefan Reinking, Düneburg) mit dabei.

30.09.2019

Körlot 2019

Das Körlot für die Hauptkörung, die am 16. November 2019 im Oldenburger Pferde Zentrum in Vechta stattfindet, ist vollständig. 50 junge Hengste haben ihr erstes Ziel erreicht. Das größte Lot stellen mit 25 Kandidaten die Deutschen Reitponys, gefolgt von 12 Shetland-Hengsten (fünf < 87 cm, sieben "große"), drei Welsh B-, zwei Welsh A, zwei Haflinger-, zwei Edelbluthaflinger-Hengsten, sowie jeweils ein Vertreter der Dartmoor-Ponys, der Dt. Partbred Shetland-Ponys, New Forest-Ponysund der Pintos. In der Tabelle finden Sie das vollständige Körlot 2019.

28.09.2019