Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Bundeschampionat der fünfjährigen Springponys

Bundeschampionat der fünfjährigen Springponys

08.09.2019

Fast wäre es die Bronzemedaille geoworden...

...leider waren Zeitfehler Schuld am vierten Platz für Limbo Dance ZV (v. Laudatio-Stukhuster Ricardo Go For Gold, Z. Anja u. Lukas Vahrmann, Meppen) mit Anna Lena Schaaf im Sattel. Er erhielt die WN 7,9 von der 0,4 Punkte für Zeitüberschreitung abgezogen wurden, so hieß es 7,5 und Platz vier.

Candyman WE (v. Choco Cracker-Rendezvous, Z. Anja Stöhr, Wangerland) unter dem Sattel von Maja Weinkopf kam nach Springfehlern auf Platz 11, Platz 13 ging an GVK Ringo Star (v. Rex the Robber-Losander, Z. Michael Helmes, Cappeln) unter Lotta Geilhorn, bei dem leider ebenfalls Stangen fielen.

Chef WE (v. Kastanienhof Cockney Cracker WE-Rocky Twist, Z. Sylla Holtkamp-Endemann, Freiburg) mit Amelie Baumgart mochte den einen Sprung nicht, so dass die REiterin auf die Fortsetung des Parcours verzichtete.

Nicht am Start war Namib W WE (v. Nutrix-Kennedy WE, Z. Hilde Wassmann, Badbergen) mit Maja Weinkopf, da zeitgleich das Finale der Vielseitigkeitsponys stattfand, in dem er die Goldmedaille gewann.

Die Goldmedaille ging an den Holsteiner Hengst Mescal (v. Machno Carwyn-Mangold) vor der westfälischen Stute Regenbogen TF (v. Rex the Robber-Principal Boy) und der Westfälin Gala Nova (v. Golden State-Top Champy).