Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Aktuelles

Brückentag

Am Freitag, den 26. Mai 2017 ist die Geschäftsstelle des Pferdestammbuch Weser-Ems nicht besetzt.

Ab Montag, 29. Mai 2017 sind wir in gewohnter Weise wieder für Sie erreichbar.

Ein schönes Himmelfahrtswochenende wünscht

das Team vom Pferdestammbuch!!!

24.05.2017

FN-Bundesstutenschau Haflinger und Edelbluthaflinger

FN-Bundesstutenschau für Haflinger und Edelbluthaflinger

„Blondinen-Treffen“ im Westfälischen Pferdezentrum in Münster-Handorf

Münster (fn-press). Am 9. und 10. September herrscht in Münster-Handorf ein Blondinen-Schaulaufen. Im Auftrag der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) lädt das Westfälische Pferdestammbuch ein zur gemeinsamen FN-Bundesstutenschau für Haflinger und Edelbluthaflinger. Gekürt werden jeweils eine FN-Bundessiegerstute Haflinger und eine FN-Bundessiegerstute Edelbluthaflinger „Jungstute“ und „Altstute“. Darüber hinaus dürfen am Ende des Tages auch Bundessiegerfamilien für Haflinger und Edelbluthaflinger gefeiert werden.

Alle Stuten werden von einer dreiköpfigen Jury auf dem Schauring beurteilt. Diese bewertet die äußere Erscheinung und den Bewegungsablauf der Stuten. Eingeteilt werden die Pferde in verschiedene Altersklassen: dreijährige Stuten, vier- und fünfjährige Stuten, sechs- bis neunjährige Stuten sowie zehn- bis vierzehnjährige Stuten. Die besten zwei Stuten jeder Klasse werden herausgestellt und prämiert und anschließend in der Gruppe „Jungstuten“, der drei- bis fünfjährigen und der Gruppe „Altstuten“, der sechs- bis vierzehnjährigen, in Konkurrenz gestellt, um die jeweiligen Sieger- und Reservesiegerstuten zu ermitteln. Die Stuten können bei dieser Schau auch den Titel „FN-Bundesprämie“ erhalten, sofern sie eine Leistungsprüfung abgelegt haben und bei der FN-Bundesschau eine Arbeitsnote von mindestens 8,0 erreicht haben.

Zusätzlich können die Pferde auch in Sportwettbewerben präsentiert werden. Alle Stuten, die an den Sportwettbewerben teilnehmen, müssen sich zuvor dem jeweiligen rassespezifischen Schauwettbewerb gestellt haben. Es werden eine Dressurpferde-, eine Springpferde- und eine Eignungsprüfung für Fahrpferde angeboten. Hierbei sind Pferde beider Rassen zugelassen.

Darüber hinaus findet im Rahmen der FN-Bundesstutenschau auch die Westfälische Eliteschau für Haflinger und Edelbluthaflinger, die Westfälische Hauptkörung für Haflinger und Edelbluthaflinger mit Beteiligung der Norddeutschen Zuchtverbände, eine Prämierung der westfälischen Goldfohlen des Jahrgangs 2017 sowie eine Züchterparty am Samstagabend statt.

Die Ausschreibung der FN-Bundesstutenschau istin der Rubrik "Service - Ausschreibungen" und unterwww.pferd-aktuell.de/haflinger zu finden.

24.05.2017

Mitteleuropäische Haflingerchampionat in Pardubice

Mitteleuropäische Haflingerchampionat in Pardubice

Vom 4.-6. August findet im tschechischen Pardubice das Mitteleuropäische Haflingerchampionat statt.

Weitere Infos unter der Rubrik Service - Ausschreibungen.

23.05.2017

Gerd Ostermann hat Geburtstag

Gerd Ostermann hat Geburtstag

Mit 66 Jahren fängt das Leben erst an....

....das gilt heute besonders für Gerd Ostermann, Berne. Der engagierte Fjordzüchter, Delegierte und Rassesprecher feiert heute seinen 66. Geburtstag.

Gerd Ostermann wurde 1988 Mitglied im Pferdestammbuch Weser-Ems, seit 2002 vertritt er die Nordoldenburger Züchter in der Delegiertenversammlung. Als Züchter kann er auf fünf gekörte Hengste (Herko WE, Harkon, Cavall, Harvard und Helco) zurückblicken, desweiteren auf die Staatsprämienstuten Malinka, Tyra, Taiga, Thora und Franzi, zudem auf die Elitestute Verb.Pr.St. Thalke, die Mutter der Hengste Herko WE, Harkon und Cavall wurde. Herko WE war 2007 Siegerhengst der Körung,vertrat das Pferdestammbuch erfolgreich auf der Bundesfjordschau in Essen, auf dem Fahrchampionat in Moritzburg und wurde 2014 Siegerhengst der Hengstprämierung.

Gerd Ostermann ist immer äußert aktiv auf unseren Veranstaltungen, trägt stets richtungsweisend zu Diskussionen bei und ist hoch engagiert in der Fjordzucht. 2005 wurde ihm daher bereits die Verbandsplakette verliehen.

Lieber Gerd, wir gratulieren Dir ganz herzlich und wünschen Dir alles Gute!

FOTO: Gerd Ostermann mit St.Pr.A. Tvinja (M. Oellrich-Overesch)

23.05.2017

Friedrich Reinking feiert Geburtstag

Friedrich Reinking feiert Geburtstag

Unser Ehrenvorsitzende Friedrich Reinking, Düneburg, feiert heute seinen 87. Geburtstag.

Wir gratulieren Dir, lieber Friedrich, ganz herzlich und wünschen Dir alles Gute!!!

22.05.2017

Kinderpony im Auftrag gesucht

Für Kinder (9 und 12 Jahre alt) wird ein umgängliches, gerittenesPony/Kleinpferd gesucht. Bevorzugt wird eine Stute, Stockmaß 1,45 - 1,54 m, bis 12jährig, gern in "Sonderfarbe" wie Schecke, Braunschimmel, Fuchsschimmel oder auffallende Abzeichen (ist aber keine Bedingung). Das Pony sollte umgänglich, kinderlieb,nervenstarkund geritten sein. Keine Turnierambitionen. Preiskategarie I bzw. S. Angebote (wenn möglich mit Foto) bitte an info@pferdestammbuch.com (Preis wird nicht bekannt gegeben, dient nur zur Orientierung).
21.05.2017

Europahengstschau der IG Classic

Europahengstschau der IG Classic

Am 27.08.2017 findet in Verden die Europahengstschau der Interessengemeinschaft Deutsches Classic- Pony statt.

Es werden Aussteller aus dem gesamten Bundesgebiet und dem benachbarten Ausland erwartet. Die Schau ist offen für gekörte und im Hengstbuch I eingetragene 3-jährige und ältere Classic-Pony Hengste, sowie zur Zucht des Deutschen Classic-Ponys eingesetzte Partbred-Shetlandpony Hengste, die vor dem Jahr 2000 geboren wurden, bzw. bei ausländischen Zuchtverbänden entsprechend eingetragene Classic-Pony Hengste.

Wallache und nicht gekörte Hengste der Rasse Deutsches Classic-Pony 3-jährig und älter können in der Verwendungsklasse ausgestellt werden.

Die Ausschreibungsunterlagen finden Sie auf der Homepage der IG Classic:

http://www.classic-pony.com/site/termine_de.php

19.05.2017

Fohlen-Frühtermin in Höven

Fohlen-Frühtermin in Höven

Am 18. Mai fand in Höven auf dem Gelände des Reitvereins der Fohlen-Frühtermin mit Prämierung statt. In der Tabelle finden Sie die prämierten Fohlen.

FOTO: Hengstfohlen v. El.H. No Limit (M. Oellrich-Overesch)

19.05.2017

Delegiertenversammlung 2017

Am 16.05.2017 fand die Delegiertenversammlung des Pferdestammbuchs Weser-Ems e.V. statt.

Egon Wichmann, 1. Vorsitzender des Pferdestammbuchs, konnte den Delegierten einen überzeugenden positiven Abschluss in der Jahresrechnung präsentieren. Die beiden Kassenprüfer, Christian Jaspers und Hubertus Krieger, beantragten die Entlastung des Vorstands, die einstimmig erteilt wurde. Ebenso einstimmig wurden sowohl Siegfried Göhner als auch Reinhard Kramer als Vorstandsmitglieder bestätigt.

Die Delegierten waren sich auch einig, dass einige Gebühren angepasst werden. Die Registrierung eines Fohlens, die aktive Kennzeichnung (Transponder und/oder Brand), Erstellen der Zuchtbescheinigung inkl. Pferdepass sowie die Stichproben der Abstammung kosten in Zukunft 70 Euro - ausschlaggebend war hier die Vorgabe der EU für den neuen Pferdepass, der auf Sichterheitspapier gedruckt werden muss, hierfür muss die Technik umgestellt werden. Ebenfalls eine Erhöhung gbit es in 2018 für die Anmeldung zur Bezirksstutenschau auf 20 Euro sowie die Körgebühr, die jetzt für die Hauptkörung bei 50 Euro liegt, die Nach- und Sattelkörung bei 75 Euro. Ein Hoftermin für die Registrierung der Fohlen wurde der Oldenburger Gebührenordnung angepasst und kostet jetzt 120 Euro.

Ein weiterer Punkt war die Wahl der Rassevertreter. Gewählt wurden:

Rasse

Vertreter (Stellvertreter)

Haflinger

Ina Kuhlmann

(Jan Schipper)

Isländer

Albert Topphoff

Welsh

Stephan Siemers

(Stefan Reinking)

Shetland

Henning Müller

(Arndt Mayer)

Dt. Reitpony

Timo Coldewey

(Egon Wichmann)

Kein offizielles Verbandsorgan sind die Rassesprecher, die als Ansprechpartner für die zahlenmäßig kleinen Zahlen fungieren, hier wurden bestätigt:

Rasse

Rassesprecher

Dartmoor

Dirk v. Aschwege

Dt. Classic

Michael Coordes

Fjord

Gerd Ostermann

Merens

Jonny Siebens

New Forest

Gabriela Foltin-Münke

16.05.2017

Fohlenschau Frühtermin am 18. Mai in Höven

Zum Frühtermin in Höven (Hubertusweg 10, 26203 Höven) sind rund 60 Fohlen angemeldet worden. Beginn der Fohlenprämierung: 14.00 Uhr.

Der Katalog ist online!

Hier gehts zum Download

11.05.2017