Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Aktuelles

27. Sportponyverkaufstag der Ponyforum GmbH in Alsfeld

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

am 10. Dezember findet unser 27. Sportponyverkaufstag in Alsfeld statt !

Wir freuen uns sehr, Ihnen hier die Kollektion präsentieren zu können (bitte klicken !).

Diese Veranstaltung bildet unseren Jahresabschluß und wir freuen uns, unseren Kunden so eine hochqualitative Kollektion Verkaufsponys anbieten zu können!

In der Kollektion stehen neben nervenstarken und zuverlässigen Alllroundern ebenso vielversprechende Youngster und turniererfolgreiche Lehrponys.

01.12.2016

Sieg für Conroyal WE im Liselott-Rheinberger-Nachwuchsförderpreis

Sieg für Conroyal WE im Liselott-Rheinberger-Nachwuchsförderpreis

Conroyal WE (v. Constantin-Royal Diamond, Z. Lore Wiedau, Ganderkesee) gewann am Wochenende mit Antonia Busch-Kuffner im Sattel den Lieselott-Rhienberger-Nachwuchsförderpreis, eine Pony-Dressurreiterprüfung der Kl. L in Verden, mit der Wertnote 9,0. Platz fünf belegten Pilgrim's Golden Boy (v. Pilgrim's Red-Downland Folklore, Z. Bianka Hoffmann, Apen) unter Eva Rebhan mit der Note 8,0.

FOTO: Conroyal WE und Antonia Busch-Kuffner mit der Bundestrainerin Cornelia Endres (Equitaris - Dr. Tanja Becker)

21.11.2016

Friedrich Timmermann wird 80

Friedrich Timmermann wird 80

Unser langjähriger Körkommissar, Friedrich Timmermann, Butjadingen, feiert heute seinen 80. Geburtstag.

Rund 40 Jahre gehörte Friedrich Timmermann der Weser-Ems-Körkommission an und hat damit Zucht-Geschichte geschrieben. 2013 legte er sein Amt nieder.

Sein Fachwissen und seine Urteilsfindungsuchen seinesgleichen. Er war der Fels in der Brandung, wenn es um die Beurteilung der Ponys ging, seine Einschätzung war immer fundiert und sachlich. Sein Einsatz war stets ohne Selbstnutz und ein großer Nutzen für die Weser-Ems-Zucht, die zur Zeit überall Erfolge feiert. Oft genug musste seine Familie auf ihn verzichten, wenn es mal wieder um die Ponys ging.

2013 wurde ihm im Rahmen der Körung die höchste Auszeichnung des Pferdestammbuchs Weser-Ems, die Küter-Luks-Medaille, verliehen. Nach einer schweren Herzoperation im Sommerkonnten wir ihn auf der diesjährigen Körung wieder in unserer Mitte begrüßen, die er mit größtem Interesse verfolgte. Waren die meisten Hengstväterdoch alle durch ihn mit gekört worden, viele Mütter kannte er von den Bezirksstutenschauen undWeser-Ems-Elitestutenschauen, ebenso wie die meisten Züchter.

Lieber Fiet, wir wünschen Dir von Herzen alles Gute - und habe weiterhin viel Freude an den Ponys und Pferden aus Weser-Ems!

FOTO: Friedrich Timmermann (M. Oellrich-Overesch)

17.11.2016

Ergebnis der Weser-Ems-Körung 2016

Ergebnis der Weser-Ems-Körung 2016

Eine großartige Körveranstaltung erlebten die zahlreichen Züchter und Besucher am 12. November im Oldenburger Pferde Zentrum in Vechta.

In der Tabelle finden Sie die Ergebnisse.

12.11.2016

Heinz-Günter Heidrich wurde 70

Heinz-Günter Heidrich wurde 70

Heinz-Günter Heidrich, Geeste, feierte am 7. November seinen 70. Geburtstag.

Heinz-Günter Heidrich ist seit 1977 Mitglied im Pferdestammbuch Weser-Ems und kann auf zahlreiche züchterische Erfolge zurückblicken. 10 gekörte Hengste und zwei Staatsprämienanwärterinnen sowie 18 sporterfolgreiche Ponys stammen aus seiner Zucht. Zu den gekörten Hengsten gehören der in Bayern gekörte undM-Dressur erfolgreicheBastello (v. Brillant), der in Dänemark wirkende Broadway (v. Brillant), der bis zu L-Springen erfolgreiche Monte Verdi (v. Mozart), Bernardo (v. Brillant), Monte Verdis Sohn (v. Monte Verdi), Montevideo (v. Monte Verdi), der in L-Springen siegreiche und mit der 1c-Hengstprämie ausgezeichnete Man in Black WE (v. Mozart), der 2. Reservesieger seiner Körung Traum Boy (v. Trentino), er ist als King Karl WE siegreich in L-Dressuren, Don't Forget Me v. Dance Star AT sowie der jüngst gekörte Very Best (v. Valido's Highlight). Gepflegt wird bei Heinz Günter Heidrich der Stutenstamm der Grayling, speziell der Zweig der Regina. Hieraus stammt auch seine aktive Zuchtstute, die mittlerweile mit der Elite-Titel ausgezeichnete St.Pr.A. Rainboy Lady (v. Kennedy WE). Sie stand 2007 auf dem Brillantring der Weser-Ems-Elitestutenschau und wurde Mutter der Verb.Pr.A. Rainboy Angel WE (v. Hot Cream WE), die mittlerweile L-Dressur erfolgreich eingesetzt wird, und zur St.Pr.St. Royal Lady (v. Valido's Highlight) sowie zu deren Vollbruder, dem gekörten Very Best. Auch der gekörte Don't Forget Me v. Dance Star AT stammt aus der Rainboy Lady. Zu seinem Stutenbestand gehören aber auch Rainboy Lady's Mutter Verb.Pr.St. Rea's Girl (v. Brillant) und St.Pr.A. Key to my Heart (v. Halifax).

Gezogen hat er zudem die sporterfolgreichen Ponys wie die in M-Dressur erfolgreichen Molinari WE (v. Mozart), Don Carlos (v. Don Basilio) undMaddock (v. Monte Verdi), die L-Dressur siegreiche Alina (v. Hasko) sowie den in L-Dressur und L-Springen erfolgreichen Hollywood (v. Halifax), der 2005 Vize-Bundeschampion der 5-j. Springponys wurde und 2006 Platz im Finale der 6-j. Springponys erreichte.

Ehrenamtlich gehört er zu den dienstältesten Delegierten des Pferdestammbuchs Weser-Ems. In der Delegiertenversammlung (und auch sonst) wird seine Gradlinigkeit geschätzt. Auf nahezu allen Terminen ister stets unterstützend, u.a. als Peitschenführer, für die Züchter zur Stelle. Bereits 2005 wurde er aufgrund seines ehrenamtlichen Engagements und seiner züchterischen Erfolge mit der Verbandsplakette ausgezeichnet.

Wir wünschen Heinz-Günter Heidrich alles Gute und weiterhin viel Spaß und Erfolg mit seinen Weser-Ems-Ponys!

FOTO: Heinz-Günter Heidrich (M. Oellrich-Overesch)

11.11.2016

Der Weser-Ems-Körkatalog ist online

Der Weser-Ems-Körkatalog ist online

Der Weser-Ems-Körkatalog 2016 ist online! - Sie finden ihn unter Service, dort unter Katalog-download.

Viel Spaß beim Lesen!

ACHTUNG:

Baustellen in den Orten Lohne und Langförden sowie auf der A1 in Bereich Vechta.

Meiden Sie bitte die Abfahrten Lohne und Cloppenburg. Einige Straßen sind gesperrt; die Umleitungen überlastet.

Wenn Sie über die A1 anreisen (auch hier ist eine Baustelle im Bereich Vechta) nehmen Sie die Abfahrt Vechta / Bakum.

Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise.

08.11.2016

Internationale Grüne Woche 2017 - FN Bundesschau für Fjordpferde

Die Interessengemeinschaft Fjordpferd (IGF) und der
Pferdezuchtverband Brandenburg-Anhalt veranstalten in Zusammenarbeit mit der
Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) im nächsten Jahr eine FN-Bundeshengstschau.
Erstmalig haben die Fjordpferde die Chance, sich in der Hauptstadt bei der
Internationalen Grünen Woche 2017 zu präsentieren.

01.11.2016

Heinz Kavermann ist gestorben

Heinz Kavermann ist gestorben

Heinz Kavermann ist gestorben

Mit 86 Jahren verstarb am 27. Oktober 2016 Heinz Kavermann.

Der engagierte Connemara-Züchter aus Hasbergen-Gaste war 23 Jahre lang Delegierter für den Bezirk Osnabrück, den er 12 Jahre als Bezirksvorsitzender leitete und in dieser Zeit dem Gesamt-Vorstand des Pferdestammbuchs angehörte.

Züchterisch konnte er auf große Erfolge zurückblicken. Auf der FN-Bundesschau in Cloppenburg 1998 stellte Heinz Kavermann die Bundessieger- und Bundesreservesiegerfamilie. Besonderen Bekanntheitsgrad errangen die Vollschwestern und Staatsprämienstuten Bonita, Bavaria und Brown Lady, alle von Gun a.d. Blossom abstammend. Der Hengst Sir Henry v. Frederiksminde Hazy Match wurde gekört.

Der von Heinz Kavermann entdeckte Connemara-Hengst Gun wurde 2jährig in Cloppenburg gekört, wirkte in Weser-Ems, bevor er in die Niederlande wechselte, dort wurde er für seine außerordentlichen Nachkommen im Sport geehrt.

Für sein großes ehrenamtliches Engagement und seine züchterischen Erfolge wurde Heinz Kavermann auf der Bezirksversammlung im Januar 2005 die Küter-Luks-Medaille verliehen.

Mit Heinz Kavermann verlieren wir einen außerordentlich engagierten Züchter und Ehrenamtler, der immer auch für die zahlenmäßig kleineren Rassen einstand. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Seiner Familie gehört unser Mitgefühl.

31.10.2016

3. Ponyforum Hengsttage

3. Ponyforum Hengsttage

3. Ponyforum Hengsttage:

Hochveranlagte Youngster für Zucht und Sport

Ahrensburg, 09. Oktober 2016 Am 5./6. November finden in Alsfeld die 3. Ponyforum Hengsttage statt. In kürzester Zeit hat sich die Veranstaltung zum bundesweit größten Kör- und Marktplatz für Reitponyhengste entwickelt. Bei dieser Gemeinschaftskörung aller Ponyforum-Mitgliedsverbände sind Reitponyhengste aus allen deutschen Zuchtverbänden zugelassen.

Wie in den beiden vergangenen Jahren verspricht die überragende Kollektion bereits im Vorfeld Spannung pur. Auf den bundesweiten Auswahlterminen wurde in diesem Jahr ein beeindruckendes Körlot bestehend aus 40 Hengsten der Jahrgänge 2013 und 2014 von herausragender Qualität selektiert. Junghengste aus den besten StutenfamilienDeutschlands sind ebenso vertreten, wie der Nachwuchs sämtlichertopaktuellen Vererber.

Erneut sind bei dem Event alle deutschen Ponyzuchtverbände unter dem Dach der Ponyforum GmbH aktiv beteiligt. Dabei erkennen alle Verbände die Ergebnisse dieser Körung, die vom Verband der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.V. durchgeführt wird, uneingeschränkt an. Ebenso nehmen ausnahmslos alle Hengste im Anschluss der Körung an der Auktion teil. Für die Käufer entsteht so ein wirklich überregionaler, äußerst interessanter Hengstmarkt.

Zeitplan:

5. November 2016 ab 14.00 Uhr:

Pflastermusterung, Freispringen, Longieren, abends gemütliche Runde mit Hessischen Spezialitäten

6. November 2016 ab 9.00 Uhr:

Freilaufen, Schrittringe, Bekanntgabe der Körurteile, Kommentierung der Hengste

Ab ca. 14.00 Uhr:

Auktion

Nähere Informationen gibt es unter www.ponyforum.de oder im Verkaufsbüro der Ponyforum GmbH unter 05694/9909844.

Für Presseanfragen und Fotowünsche:

Nina Stiller
Redaktion – Public Relations – Events
Otto-Schumann-Str. 12B
22926 Ahrensburg
Fon: 04102-455906
Mobil: 0170-9292007
Email: nina@stiller-pr.de
25.10.2016

Rasseversammlung Shetland

Hiermit wird zur Rasseversammlung "Shetland" und der Jahreshauptversammlung der IG Shetland e.V./ RG Weser-Ems am 03. November 2016 um 18.oo Uhr im Landhaus Otte, Garreler Str. 16, 26197 Sage-Hast eingeladen.
Zum gemeinsamen Grünkohlessen sind alle Mitglieder der IG Shetland RG WE und Züchter des Pferdestammbuch WE der Rasse Shetland (Mini & Original), DPbSh. & Classic-Pony, sowie Interessierte herzlich willkommen.

TOP sind die Regularien der IGS und zukünftige Zuchtverfahren. Als Gastrednerin wird die Zuchtleiterin des Pferdestammbuch WE e.V. erwartet.

Über eine Anmeldung freut sich Ihr Rassevertreter Henning Müller unter
Tel. 04488/5205184 oder Email:

henningmueller74@aol.com

24.10.2016