Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen

Filomena vor dem Moore wird Bundesreservesiegerin

Filomena vor dem Moore wird Bundesreservesiegerin

10.09.2017

Filomena vor dem Moore wird Bundesreservesiegerin in Münster-Handorf

Am Wochenende fand die FN-Bundeshaflinger-/Edelbluthaflinger-Bundesschau in Münster-Handorf statt. Das Pferdestammbuch Weser-Ems konnte mit der von Ina Kuhlmann, Edewecht, gezogenen St.Pr.St. Filomena vor dem Moore (v. Sternfürst-Nebos II) die Bundesreservesiegerstute der Edelbluthaflinger stellen!

Die großrahmige, bewegungsstarke Stute hatte zunächst die Klasse der sechs- bis neunjährigen Stuten gewonnen, der Reservesieg in dieser Klasse ging an die St.Pr.St. Aileen (v. Negro-New York B, Z. Iris Gahse, Rhede, Bes. Helmut Gerdes, Wittmund). Beide Stuten erhielten die FN-Bundesprämie.

In der Konkurrenz um den Siegertitel der älteren Edelbluthaflingerstute hatte dann allerdings die in Bayern gezogene Overa K (v. Niron-Silvano) knapp vorn.

Bei den jüngeren Edelbluthaflingerstuten gewann St.Pr.A. Harmonie (v. Armani Ass-Sandro) aus Bayern vor der ebenfalls aus Bayern stammenden Himalaya (v. Nebos II-Alibaba).

Bei den älteren Haflingerstuten stand bayerische St.Pr.St. Arabella (v. Amaro-G-Waldess B) vorn, ihr folgte die westfälische St.Pr.St. Aileen (v. Augartner-Alban). St.Pr.St. Apassionata (v. Auryn-Artist, Z.u.Bes. Petra Höpe, Dötlingen) wurde in ihrer Klasse 2. Reservesiegerin und erhielt die FN-Bundesprämie.

Den Titel bei den jüngeren Stuten ging an die hessische St.Pr.St. Aurora (v. Atlantic-Nobelius), Bundes-Reservesiegerin wurde die aus Baden-Württemberg stammende Bergfee (v. Blickfang-Standschütz).

FOTO: Filomena vor dem Moore (M. Oellrich-Overesch)